Maiwanderung 2017
Counter Mozilla Firefox

Dass wir unsere Maiwanderung 2017 auf den 30. April gelegt hatten, erwies sich im Nachhinein als sehr gute Entscheidung, da es einen Tag später heftig regnete. Trotzdem trafen sich nur wenige Wanderwillige am neuen Sportplatz in Unterkochen um gemeinsam in Richtung “Glashütte” zu starten.

IMG_7281-k
IMG_7283-k

Im Ortsteil Glashütte angekommen, führte uns Jürgen Arnold links am Weiher vorbei , durch´s  “Steinerne Tor” geradewegs zum ehemaligen “Härtsfeldbahnhof Waldhausen”. Dann folgte ein kurzer, sehr steiler Anstieg, vorbei am legendären “Schätteretunnel, über den in den letzten Wochen, wegen  einer eventuellen “Wiedereröffnung”, in den Medien heiß diskutiert wurde.

IMG_7285-k
IMG_7284-k

Als wir die Ebene erreicht hatten wurden wir von den Marketenderinnen Beate und Maren bereits an einer kleinen Verpflegungsstation erwartet. Getränke, Kaffee und kleine Häppchen ließen uns die Strapazen des knackigen Aufstieges schnell vergessen.

IMG_7286-k
IMG_7287-k

Nach einer kurzen Rast führte uns der Weg vorbei an  sonderbaren “Pilzen”, die nur im Unterkochener Wald zu finden sind. Danach konnten sich die Ortsfremden beim Begehen des sogenannten “Maschinenschachtes” mit den neuen Radwegenetzplänen der Stadt vertraut machen.

IMG_7288-k
IMG_7289-k

Unsere Wanderung endete kurz vor 12.00 Uhr im Hof von Familie Arnold, wo Bänke und Tische  bereits  liebevoll hergerichtet waren  und der Grill zum Anheizen bereit stand.

IMG_7290-k
IMG_7292-k

Fleisch, Würste, Käse und vegetarische Burger lagen in inniger Harmonie  auf dem heißen Gitter. 

IMG_7293-k
IMG_7294-k

Bei gutem Essen, Kaffee und Kuchen, tollen Gesprächen und jeder Menge Spaß,  verflogen die sonnigen Stunden im Nu, bis gegen 19.00 Uhr die “Harten” die gemütliche “Hocketse” beendeten. Vielen Dank an Feldi, Beate und Maren für die liebevolle Versorgung der Wanderer.

zurück zu Rückblicke 2017